Die Alltagsassistenten

Unser Team und Aktuelles

Nicole Modery

Die Alltagsassistenten

Seniorenkino

Danke an den cineclub und die AOK

Markus Modery

ProDomo Seniorenbetreuung

 

Aktuelles

 

Die Rotkreuzdose: kleine Dose, große Hilfe.

 

Eine gute Idee , wir werden zeitnah alle unsere Patienten mit der Dose versorgen.

 

Sind Sie gut vorbereitet auf Notfälle? Nutzen Sie dafür doch die Rotkreuzdose. Mit dieser kleinen, praktischen Lösung können Sie dafür sorgen, dass der Rettungsdienst in einer Notlage alle wichtigen Informationen über Sie oder Ihre Angehörigen erhält. Das ist wichtig, damit die Rettungskräfte alles im Blick haben und die richtigen Entscheidungen treffen können.

 

Wenn in einem Notfall der Rettungsdienst kommt, stellen die Rettungskräfte viele Fragen – oft geht es dabei um lebenswichtige Punkte. Aber was, wenn man diese Fragen selbst gar nicht mehr beantworten kann? Meist helfen dann Angehörige weiter. Wenn jedoch keiner da ist, der Auskunft geben kann, wird es vielleicht kritisch. In solchen Situationen soll die Rotkreuzdose helfen. Sie hält alle wichtigen Informationen für Notlagen bereit. 

 

Wer eine Rotkreuzdose nutzt, kann sich frühzeitig und ganz in Ruhe auf Notfälle vorbereiten. Man hinterlegt in der Dose seine Gesundheitsdaten und Medikamentenpläne auf einem Datenblatt. Kontaktdaten von Hausarzt oder Pflegedienst werden ebenfalls notiert, ebenso die der Angehörigen. Wer eine Patientenverfügung hat, kann dies ebenfalls festhalten. 

 

Wichtig ist, dass der Rettungsdienst gleich darüber Bescheid weiß, dass es eine Rotkreuzdose gibt. Um dies den Helfern sofort zu signalisieren, gibt es Hinweisaufkleber, die man an der Wohnungstür sowie am Kühlschrank anbringt. Denn der Kühlschrank spielt eine Schlüsselrolle: Er ist immer der Aufbewahrungsort für die Dose. Den Kühlschrank kann man in nahezu jeder Wohneinheit problemlos und sekundenschnell finden. 

 

Die Idee zur Rotkreuzdose stammt ursprünglich aus Großbritannien, dort wird das Modell vieltausendfach eingesetzt. Der DRK-Kreisverband Biberach hat den Ansatz als erster Rotkreuzverband in Deutschland aufgegriffen und die Rotkreuzdose im Dezember 2017 hierzulande eingeführt. Seither verbreitet sie sich überall. 

 

Sie möchten eine Rotkreuzdose? Die bekommen Sie beim DRK Isny   www.drk-kv-wangen.de/rotkreuzdose , zum Selbstkostenpreis von 2,50 Euro. Mit der Dose erhalten Sie auch das Datenblatt sowie zwei Aufkleber für die Wohnungstür und den Kühlschrank. 

 

Dienstleistungen

Referenzen

Kontakt


Urplötzlich besteht  Hilfebedarf oder Menschen kommen  in Krisensituationen .

Hier bietet "Liab´r dahoim " menschliche und auf den Kunden zugeschnittene Unterstützung an.


Unsere Alltagsassistenten  sind da, wenn die Pflege aufhört und die Hilfe durch Angehörige –oftmals aus Zeitgründen– an ihre Grenzen gerät. Wenn Sie berufstätig sind, kennen Sie die Probleme sicherlich nur zu gut! Der Pflegedienst hat seine Arbeit verrichtet und Sie wissen nicht, wer sich die restliche Zeit des Tages um Ihren Vater, Ihre Mutter oder Angehörigen kümmern soll.

 

Liab´r dahoim  bietet Ihnen professionelle , auf das Problem abgestimmte Hilfe an.Ihr persönlicher Alltagsassistent kann sicherlich nicht alles , aber er weiß ggf . welche fachlich passende Person er einsetzten kann. Für einfache Begleit- oder Betreuungsdienste (sogenannte „niederschwellige Tätigkeiten“) binden wir – auf Ihren Wunsch hin – auch gerne ehrenamtliche Helfer mit ein und koordinieren die gesamte Abwicklung für Sie.

 

Zusätzlich bieten wir Ihnen  auch die 24h Betreuung für Zuhause an.

Dahoim leben ist so schön, wenn nur nicht die alltäglichen Dinge wären, 

die jetzt beschwerlich werden

 

   Wir bieten :

 

  • Einkauf von Lebensmitteln, Gebruachs- und Verbrauchsgüter
  • Betreuung beim Besuch von Arztpraxen, Kanzleien, Geschäften und privaten Treffen
  • Erledigen von Aufgaben im Haushalt
  • Professionelle Altenpflege auf Stundenbasis
  • 24 Std. Betreuung durch osteuropäische Mitarbeiter
  • Versorgung Ihrer Vierbeiner
  • Schreibarbeiten,Kündigungen, usw.

Hinweis :

Es können 20 % der Aufwendungen für Inanspruchnahme von haushaltsnahen Dienstleistungen,die durch Selbstständige erbracht werden, von der Steuer abgezogen werden.

Voraussetzungen:

- die haushaltsnahen Dienstleistungen werden durch Vorlage einer Rechnung 

-die Zahlung durch den Beleg eine Kreditinstitutes

nachgewiesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Liab´r dahoim 2017